Unser Tagesablauf

 

 

Bringzeit: 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr.

Je nach Wetterlage halten wir uns im Freien oder im Bauwagen auf bis alle Kinder da sind.

 

 

 

 

 

 

 

  

Morgenkreis 9.00 Uhr:

Wir begrüßen einander und  singen eines unserer "Guten Morgen Lieder ".

Unser Handpuppen Rabe " Wenzel" begrüßt alle Kinder.

Ein Kind wird ausgesucht um alle Waldstampfer zu zählen , so wissen wir immer wer heute da ist oder fehlt!

 

 

 

 

 

  

Marsch in den Wald.

Nach dem Morgenkreis starten wir, mit unserem gepackten Bollerwagen, an einen unserer Waldplätze oder machen einen Spaziergang und kehren zum Vesper wieder an unseren Bauwagen zurück.

Bei starkem Wind meiden wir den Wald ( Astbruchgefahr) und ziehen lieber über die Streuobstwiesen.

Ist die Witterung sehr schlecht halten wir uns in Bauwagen oder Hütte an unserem Platz auf.

 

 

 

 

 

Freispiel:

Am Waldplatz angekommen legen wir zuerst unsere Rucksäcke im Waldsofa ab.

Nach Lust und Laune spielen in unseren gebauten Hütten oder im Kaufladen.

Wir graben im Grabeloch, werken am Werkplatz, klettern im "Klettergerüst" oder klettern oder springen im Seil. 

Manchmal lesen wir Geschichten, weben, sticken oder basteln mit Naturmaterialien und liegen auch mal nur faul in unserer Hängematte. 

 

 

 

Gemeinsames Vesper:

Nach dem Händewaschen singen wir ein Lied oder machen ein Fingerspiel.

Danach folgt ein Spruch zum Vesper und unser " Tröpfelein", ein Aroma Öl  für die Hände wird ausgeteilt.

Jetzt lassen wir uns das mitgebrachte Essen gut schmecken.

Oft lesen wir nach einer Zeit noch eine Geschichte vor damit die Zeit für die schnellen Esser nicht zu lange wird.

 

 

 

 

Abschlusskreis und Abholzeit:

Um 12.00 Uhr singen wir zum Aufräumen , packen unsere Sachen und verabschieden uns voneinander im Waldsofa oder auf der Wiese mit einem Spiel und einem Abschluss Lied.

Nachdem wir gezählt haben, ob alle Kinder da sind machen wir uns auf den Rückweg zum Bauwagen.

Dort angekommen werden schon einige Kinder von ihren Eltern in Empfang genommen.

Die anderen Waldstampfer haben noch die Möglichkeit zu spielen, bis auch sie abgeholt werden.

Um 13 Uhr schließt der Waldkindergarten  seine Türen.